Aktuelle Ausstellungen in Kühlungsborn

Ausstellung "Der blaue Kosmos"

Vom 14.9. – 19.10.2014 stellt Mike Strauch seine Werke in der Kunsthalle aus, sie sind das Ergebnis intensiver Auseinandersetzung mit dem Begriff Landschaft und mit realer Landschaft.

Im Spannungsfeld von Ordnung und Chaos entstehen Sichtweisen momentaner Einstellungen und Einsichten zu diesem Thema. Von romantischer Verklärung bis zur sarkastischen Ironie, (Bild EDEN von 2011), nutzt er die Bandbreite künstlerischen Suchens. Die Arbeiten wirken prozesshaft, unfertig, so wie der Künstler sich selbst immer wieder als unfertig empfindet, als in einem Prozess des Werdens sieht. Die Künstlichkeit der Landschaften ist offensichtlich. Manches erinnert an das Reisen mit Google Earth. Die Bilder entwickeln eine gewisse Sehnsucht nach Ferne, ins Blaue zu gehen.

Landschaft im Spannungsfeld zur Digitalisierung der Welt. Die Grenzen verwischen, Vorstellung, Imagination und Realität durchkreuzen sich. Sie bilden einen eigenen Kunstraum, eine Matrix. So suggerieren sie Bedeutung und Tiefe, doch sie bleiben flüchtig, in doppelter Bedeutung, sie weigern sich ernst zu sein und wollen doch ernst genommen werden. 

Öffnungszeiten: Di – So 12:00 bis 17:00 Uhr, Kunsthalle Kühlungsborn, Ostseeallee 48, Tel.: 038293/7540. www.kunsthalle-kuehlungsborn.de

AUSSTELLUNG "STRANDSAND"

11.08. bis Ende September 2014 mit Werken von Peter Kurgan & Nando Kallweit

Peter KurganDie Ausstellung zeigt Arbeiten des in Potsdam lebenden Künstler Peter Kurgan. Seine aus Sand und Mineralien hergestellten Bilder erzählen Geschichten. Dies erschließen sich durch ihre beeindruckende Räumlichkeit dem Betrachter immer wie der neu aus verschiedenen Blickwinkeln und bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Die aus 60 Regionen der Welt stammenden Naturstoffe werden in einem von Kurgan entwickelten Verfahren mit Bindemittel, Druck und Temperatur auf die Leinwände aufgebracht. Die neuesten Bilder veredelt er auch mit Gold und Silber. Durch die resultierenden, intensiv leuchtenden Farben entwickeln sie ein Eigenleben.

Nando Kallweit (1972 geb.) Holz und Bronzefiguten - Nando Kallweit absolvierte eine Maurerlehre und ein Bauingenieursstudium, bevor er freischaffender Bildhauer wurde. Seit 2004 hat er seine Skulpturen und Kleinstplastiken in diversen Einzelaustellungen und Gemeinschaftsprojekten in Italien und Deutschland präsentiert. Zahlreiche von ihm geschaffene Arbeiten beleben den öffentlichen Raum. Er formt elegante Holz- und Bronzeskulpturen. Auch sein zentrales Thema: Der Menschen. In seinen Arbeiten gelingt ihm ein Spannungsbogen von dekorativer Gegenständlichkeit, über die figürliche Abstraktion, bis hin zur freien Form.

Galerie Brepohl

Die Schmuck - Kunst Galerie stellt in ihrer ständigen Ausstellung 6 Goldschmiede - Designer vor, die alle zeitgenössischen Schmuck fertigen. Ständig auf der Suche nach neuen Formen und Gestaltungsansätzen, wird auch immer wieder mit unterschiedlichen Materialien herumexperimentiert wie zum Beispiel: Glasfasern und Keramik. Es entstehen natürlich auch kleine Preziosen aus den unterschiedlichen Farben des Goldes und in Silber, mit denen man sich von den Massenprodukten abheben kann. Diese und andere künstlerischen Werke bieten sowohl die Möglichkeit der Wertanlage, als auch erschwingliche Designobjekte als persönliche Alltagsbegleiter.

Öffnungszeiten: Mo - Sa 13.00 - 18.00 Uhr, Galerie Brepohl, Dünenstraße 7, Tel.: 038293/490357.

Ausstellung "Ostsee Grenzturm"

Der 1972 errichtete Grenzturm, wurde bis 1989 zur Überwachung der Seegrenze der DDR genutzt. Nach der Wende setzten sich der Verein „Ostsee-Grenzturm“ für den Erhalt des Grenzturms als Denkmal ein. Am Turm und im Museum wird über geglückte und gescheiterte Fluchtversuche und über das Grenzsystem informiert. Mutige könne ihn besteigen. An der Strandpromenade 1a, neben dem Travelcharme Ostseehotel. Öffnungszeiten: Ganzjährig Freitags 15:00- 17:00 Uhr und im Sommer zusätzlich Dienstags 15:00-17:00 Uhr. Grenzturmführungen nach Vereinbarung unter Tel.: 0152/07482939 oder 038293/14020.

Galeria Mia

zum Schauen und Kaufen. Hugo Möller präsentiert Glasarbeiten von Regina und Norbert Kaufmann aus Glashagen, Keramik von Steffen Werner aus Hucksdorf bei Rostock, Objekte von Tobias Piontke aus Berlin Schmuck von Anette Klook aus Rostock sowie Malerei von Birgit Möller. Im "Hotel von Jutrzenka", Dünenstraße 1,  Tel.: 0177/6250860. Öffnungszeiten: Mo - So 11.00 : 18.00 Uhr.

Galerie KD

Holz in Form und Gestalt. Hermann-Häcker-Str. 30, in Kühlungsborn West. Kontakt: Telefon 0382 93/77 43 oder 0174/966 50 84, Mail: post(at)kd-holzkunst(dot)de

Schauatelier für fein bemalte Keramik

Vorführung, Ausstellung und Verkauf. Fayencerie-Zander, Am Wasserwerk 3a, Hinter-Bollhagen (L12 in Richtung Heiligendamm). Tel./Fax: 038293/42323. Öffnungszeiten: täglich von 10:00 – 18:00 Uhr