Aktuelle Hinweise zum Norovirus

Wichtige Mitteilung zur aktuellen Situation im Ostseebad Kühlungsborn.

Noroviren-Epedemie betrifft ausschließlich das Morada Resort

Die Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn (TFK) informiert, nach Rücksprache mit Frau Dr. Ute Jenß, Leiterin für Infektionsschutz beim Landratsamt, dass sich der Ausbruch der Noroviren (OZ-Bericht vom 23.10.2013) einzig und allein das Morada Resort bezieht. „Weder im Ostseebad Kühlungsborn, noch in anderen Hotels und Ferienwohnungsbetrieben sind vermehrte Erkrankungen zu verzeichnen“, teilte Dr. Ute Jenß der TFK mit. Bei dem Norovirus handelt es sich um eine Magen-Darm-Erkrankung, die meldepflichtig ist. Die TFK steht mit dem zuständigen Amt im direkten Kontakt.

Aufgrund der schnellen Reaktion des betroffenen Hotels und der eingeleiteten Maßnahmen ist eine Ausbreitung des Virus im Ort nicht zu erwarten.

Kontakt:

Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn
Melanie Hunger
Marketing & PR
Ostseeallee 19, 18225 Kühlungsborn
Tel.: (038293) – 849 36 Fax: (038293) – 849 -31
marketing@kuehlungsborn.de
www.kühlungsborn.de