13. August, 19.30 Uhr: Romeo & Julia im Konzertgarten Ost

Schauspielstudenten des 4. Semesters der HMT Rostock erarbeiten unter Anleitung des Schauspielers und Regisseurs Reinhard Hellmann die tragisch-komische Geschichte von Romeo und Julia. Premiere war am 23. Juli 2009 in der HMT Rostock.Nicht klischeehafte Klassik in historischem Ambiente soll präsentiert werden, sondern gezeigt wird ein Spiel, in Anlehnung an die Darstellungsweisen der Wandertruppen des elisabethanischen Theaters, die in Wirtshäusern und auf freien Plätzen spielten.Nicht Kulissenbau und mystische Beleuchtungseffekte werden von uns favorisiert, sondern artistische Wort -und Körperbeherrschung, als die ureigensten Darstellungsmittel des Schauspielers, werden in den Vordergrund der Sommertheateraufführung gerückt. Reichhaltigkeit und Vielfalt der Theatermittel bei geringstem, technischem Aufwand werden vor allem über die Schauspielstudenten als die„ Spielwütigen der Neuzeit“ realisiert.Zur Charakterisierung des Shakespeare-Theaters, welches wir wollen, gehören: Mammut-Storys, Attraktivität, Derbheit genau so wie Poesie und Sensibilität, blutige Fleischlichkeit, aber auch Musikalität und Rhetorik!!Geboten wird eine reich gegliederte Handlung, in deren Mittelpunkt die zum Scheitern verurteilte Liebe Romeos und Julias als Hauptthema des Spiels steht. Ständige komische Brechungen in den Dienerszenen kontern das Hauptthema und sorgen für volkstheaterhafte Belustigungen! So ist in der Tragödie die Komödie ständig präsent und sorgt dafür, dass es dem Zuschauer nie langweilig werde!!!!Also: Donnerstag, 13. August 2009 um 19:30 Uhr im Konzertgarten Ost, Karten gibt es an der Abendkasse.


Premium Anzeige

Aktuelles aus Kühlungsborn

News Feed aus unseren Medien #Kühlungsborn