Heiligendamm

Das älteste Seebad an der Ostseeküste

Das älteste Seebad der deutschen Ostseeküste ist in nur 15 Minuten bequem mit der historischen Dampfeisenbahn „Molli“ zu erreichen.

Heiligendamm war schon vor über 100 Jahren mondäner Treffpunkt des europäischen Adels und des Großbürgertums, getreu der Inschrift am Giebel des Kurhauses: „Frohsinn erwartet dich hier, entsteigst du gesundet dem Bade“.

Nachdem Heiligendamm viele Jahre lang einem traurigen Verfall preisgegeben war, erstrahlt das Ensemble einmaliger klassizistischer Bauten seit 2002 wieder im alten Glanz.

Lohnenswert sind ein Besuch der Seebrücke, der evangelischen Waldkirche, der katholischen Waldkapelle und der ältesten Pferderennbahn Europas, besonders zum alljährlichen „Ostsee-Meeting“ im Hochsommer.
 

Tourist-Information

Severinstraße 6
18209 Bad Doberan
Tel.: 038203/62154
www.bad-doberan.de

Premium Anzeige
Fahrradverleih Kühlungsborn

Seebrücke

Das beliebte erste Deutsche Seebad ist vor allem durch den G8-Gipfel aus dem Jahre 2007 keineswegs ein unbekannter Ort mehr. Die Seebrücke sowie das Grand-Hotel Heiligendamm bilden den zentralen Anlaufpunkt der Stadt und lassen so manche Augen größer werden. Ob ein normaler Spaziergang auf der Promenade oder der Seebrücke, die schlichte Eleganz des Ostseebades spiegelt sich in dem ganzen Ort wieder.

Grand-Hotel

Das einzigartige Luxus Strandhotel in Heiligendamm ist regelrecht das Ortszentrum der kleinen „weißen Stadt am Meer“. Es ist ausgezeichnet mit 5 Sternen und vorallem durch den G8-Gipfel im Jahr 2007 den meisten Leuten ein Begriff. Hier besticht exklusiver Service in ruhiger Lage direkt am kilometerlangen Sandstrand.

Golfplatz

Besuchen Sie das Ostsee Golf Resort Wittenbeck. Direkt an der Ostsee zwischen den Seebädern Heiligendamm und Kühlungsborn können Sie einen ausgelassenen Tag beim Golfen oder auch beim GoFu (Golffußball) erleben.