Tipps & Touren

Für Kühlungsborn und Umgebung

Im Kühlungsborner Umland gibt es einiges zu entdecken. Viele Ausflugsziele sind bequem mit dem Fahrrad, der Molli-Bahn oder dem Auto erreichbar.

Nur drei Kilometer vom schönen Ostseebad entfernt – in Bastorf – steht ein 20 Meter hoher Leuchtturm. Wenn Sie die 55 Stufen bis nach oben hinter sich gelassen haben, bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über die Felder bis zur Ostsee. Entweder wandern Sie zum Bastorfer Leuchtturm oder nehmen das Fahrrad. Direkt neben dem Turm können Sie sich in einem Café ausruhen und stärken.

Richtig nostalgisch wird es mit einer Fahrt mit der gut 100 Jahre alten Bäderbahn Molli. Hier dampft und zischt es noch ordentlich wenn es von Kühlungsborn über Heiligendamm nach Bad Doberan geht. Sechs Molliwagen wurden aufwendig restauriert und originalgetreu erhalten. Das ganze Jahr über gibt es außerdem tolle Veranstaltungen. Und wer noch einen besonderen Ort für seine Trauung sucht, der kann sich auch in der Molli-Bahn das Ja-Wort geben.

In Bad Doberan können Sie sich auf die Spuren der Zisterziensermönche begeben und das imposante und schöne Münster besuchen. Bekannt ist die kleine Stadt auch, durch sein traditionelles Moorheilbad. Seit Jahrhunderten wird Moor hier aufgrund seiner heilenden Wirkung verwendet. Aber nicht nur für Gesundheitsbewusste bietet Bad Doberan einiges, auch Kunstinteressierte kommen in den kleinen Galerien und Werkstätten auf ihre Kosten.

Direkt am Strand entlang können Sie auch in das älteste deutsche Seebad an der Ostseeküste – nach Heiligendamm – laufen. Im 19. Jahrhundert trafen sich hier der Adel und das Großbürgertum. Im Jahr 2007 war Heiligendamm vor allem wegen des G8-Gipfels in den Medien präsent und machte so das Seebad über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Keine 30 Minuten mit dem Auto entfernt liegt das beschauliche Ostseebad Rerik. Hier können Sie die Steilküste entlang wandern oder Sie kaufen frischen oder geräucherten Fisch direkt beim Fischer.

Premium Anzeige