Kühlungsborner Seebrücke

Vom Brückenkopf aus erhält man nicht nur einen Überblick über die Hotels und Pensionen in unmittelbarer Nähe, sondern der Blick reicht in westlicher Richtung bis über die Stadt hinaus, im Osten leuchtet in weiß das älteste deutsche Seebad Heiligendamm und man kann den Küstenverlauf bis Nienhagen mit bloßem Auge verfolgen. Auszug aus dem Stadtführer, zum Shop

Allgemeines zur Seebrücke

  • feierliche Einweihung am 03.10.1991 im Beisein von etwa 3.000 Menschen
  • 240 Meter lang
  • erste Seebrücke, die nach der Wiedervereinigung Deutschlands in Mecklenburg-Vorpommern fertig gestellt wurde
  • Bauzeit betrug nur 5 Monate
  • eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn
  • beliebter Ort zum Angeln
  • Sanierung im Winter 2007/2008 aufgrund heftiger Stürme sowie Eisgang in den kalten Monaten
  • Beplankung besteht aus widerstandsfähigem Azobé- und Bongossi-Hartholz (Zentralafrika)

Veranstaltungen an der Seebrücke

  • Anlegeplatz für die MS Baltica (Bootsfahrten nach Warnemünde und Rerik)
  • Zusammen mit Seebrückenvorplatz Veranstaltungsort für die Kühlungsborner Silvesterparty mit mehreren tausend Gästen
  • Schaupunkt des jährlichen Anbadens am Neujahrstag
  • evangelisch-lutherische Kirchgemeinde veranstaltet hier an einigen Sonntagen Gottesdienste
Premium Anzeige